Terrassen-Markisen

Große Terrassenflächen für die schöne Sommerzeit elegant zu gestalten, ist eine besondere Kunst. Eine Terrassenmarkise auf filigranen Säulen, auch Pergola genannt, hilft dabei. Das Tuch der Anlage wird durch schlanke, seitliche Führungsschienen geleitet. Ein Umlenkbogen bietet einen erweiterten senkrechten Ausfall und gewährleistet den zuverlässigen Schutz vor Wind, Schlagregen und tief stehender Sonne. Ein Ausfall bis zu 9m bei einer Gesamttuchfläche bis zu 36m² ist möglich. Mehrere Anlagen können parallel gekoppelt werden und sorgen für eine großflächige Wohlfühloase. Das haben auch renommierte Hotels wie das Grand Kameha Hotel in Bonn erkannt. Optionale Sonderausstattungen wie Beleuchtung, Funktechnologie und Markisenstoffe mit spezieller Imprägnierung für erhöhte Wasserdichtheit sind möglich. Weitere ausführliche Produktinformationen erhalten Sie von unseren erfahrenen Experten in unserer Markisenausstellung.

error: Der Inhalt ist kopiergeschützt!!