Senkrechtmarkisen

Eine Senkrecht-Markise zählt zum leichten und filigranen Sonnenschutz. Sie ist gleichermaßen für den Privat- als auch Objektbereich geeignet. An einem geschlossenen Markisenkasten verlaufen zwei Führungsschienenhalter. Das Gewicht der Markise wird durch ein Fallrohr nach unten verlagert. Seitliche Führungsschienen oder kunststoffummantelte Seilführungen gewährleisten eine optimale Führung des Markisentuchs. Die Inbetriebnahme der Markise erfolgt durch einen Motor oder mit einem Kurbelantrieb. Die Senkrecht-Markisen schützen vor grellem Licht und zu hohen Temperaturen. Durch farbliche Auswahl des Tuches wird die Markise zu einem gestaltenden Element der Fassade.

error: Der Inhalt ist kopiergeschützt!!